reflections

Wasn Dilemma...

Bei uns war die Woche Austausch. Italien für die Sprachler bei uns in der Klasse, und Holland für die Naturwissenschaftler. Meine Sasi und ich sind naturwissenschaftlich und sie hatte jetzt nen Holländer. Und die ganze Woche machte sie mit denen jetzt Projekte. Ich sah sie sogut wie gar nich. Nur selten in den Pausen oder kurz nach der Schule. War aber halb so schlimm, ich habs ja überlebt .

So nun ist die Woche ja aber um, und sie hat am Freitag nen Videoabend bei ihr im Keller gemacht. Mit uns, einigen andern aus der Klasse, und klar mit deren Austauschpartner. Jan hat ja einen so Süßen. Groß, sportlich/durchtrainiert, gutaussehend, blond, und total nett. Und die Woche war ich auch mal mit den beiden Kaffee trinken. Das machen Jan und ich mindesten einmal die Woche. So ein fester Termin, nur für uns beide. So wie sichs gehört halt . Zumindest war der Leon, so heißt er, halt dabei und Jan hat mich eingeladen (was eigentlich nur dann passiert, wenn ich grad kein Geld dabei hab). Ich hatte aber mein Geld dabei, und das fand ich recht ungewöhnlich. Naja dann hat er mich ständig in den Arm genommen, und ich konnt mich kaum mit Leon gescheit unterhalten. So nach dem Motto: Meine, lass sie die Finger von ihr.

Ich fand das total nervig, hab aber da nix gesagt, weil ich dachte, das ist  mehr so nen Beschützerinstinkt.

Freitag war aber nun dieser Videoabend, und Jan ist mir nicht von der Seite gewichen. Ich hatte kaum mal ne Minute für mich. Es wurde immer extremer, weil ich im Laufe des Abends Leon mehr kennengelernt hab und mich immer besser mit ihm verstand. Ders echt nen Goldjunge. Wir haben auch e-mail ausgetauscht und icq.nummern. Wir haben so gelabert, dass ich mal Holland kommen müsse und mit ihm dann richtig Party machen und so. Er schien sehr interessiert, und ich bin es auch . Das schien Jan nicht zugefallen. Der hat dann am Ende des Abends Leon voll zusammengeschiessen und fertig gemacht. Er hat als Grund nicht unbedingt mich genannt, aber das war allen klar.

Und dann hab ich mit ihm geredet, und er meinte Leon wäre nicht so gut für mich und ich solle mich von ihm fernhalten, etc. Dabei hat er auch was durscheinen lassen, von wegen ich bedeute ihm mehr als ich es mir klar machen würde und so nen Scheiß. Ich weiß jetzt nicht wie ich mich ihm gegenüber verhalten soll. Schließlich seh ich Leon in 2 Wochen nochmal, weil er da Ferien hat, und mit ein paar anderen Holländern zu uns kommt. =(

14.3.07 17:24, kommentieren

Wuah das war vielleicht ein Wochenende. So viel Kaffee und so wenig Schlaf hatte ich noch nie gehabt.

Donnerstag war Sarah ja da und wir haben nen Girlieabend gemacht mit so Beautystuff und Fashionshows. Wir haben uns Popcorn gemacht und den ganzen Abend Modenschauen geguckt. & hinterher unsere eigene gemacht. Das war echt lustig. Mir ist erst da bewusst geworden wie viel ich die letzten Monate abgenommen hab. Sind bestimmt so 5 Kilo.

Freitag früh fing das dann mit dem Kaffee an. Zuerst trank ich einen mit Sarah, aber da ich Kaffee ja mehr brauche wie Sauerstoff blieb es natürlich nicht bei nur einem. Irgendwann musste Sarah los zu ihrem Training. Ich frag mich echt was sie so tolles an Volleyball findet. Ich finds ziemlich ätzend. Und wir haben es momentan in Sport.

Kaum war Sarah weg und meine Haare trocken rief Tobi an und fragte ob wir was unternehmen wollen. Klar sagte ich zu. Tobi ist einer dieser Kerle die jedes Mädchen haben will. Und wenn man so glücklich ist ihn auch wirklich kennenzulernen will man ihn als Freund nicht mehr hergeben. Es fällt mir echt schwer die Finger von ihm zu lassen, er sieht zu gut aus. Aber Angi steht ja total auf ihn, und da könnt sich eventuell sogar was anbahnen und ich will es ihr nicht kaputt machen. Zumindest sind wir einfach losgelaufen.

Anfangs waren wir am See und haben gechillt. Irgendwann haben wir dann Hunger gekriegt. Er hat dann vorgeschlagen, dass wir doch was zusammen kochen könnten. Also sind wir erst einkaufen und dann zu ihm kochen gegangen. Nichts schweres, ich bin da ja nicht so geübt drin. Spaghetti so wie es sich gehört.

Und Kaffee. 'ne Menge Kaffee. Abends war Party angesagt. Irgendso 'ne Schnall aus der Gegend hatte Geburtstag, ich weiß nur, dass wir irgendwann dort gelandet sind und die sich ursttoll gefühlt hat. Aber wenn wir auf ner Party auftauchen ist die Show gelaufen. Wir tanzen schließlich schon seit 6 Jahren zusammen.  Und da wurde es zwischen Tobi und mir richtig heiß. Ich wollte zwar die Finger von ihm lassen, aber ich konnte ihm echt nicht widerstehen. Ich weiß nur noch, dass wir dann auf ner gemütlichen Couch saßen und rumgemacht haben. War ja klar das Angi das mitkriegt. Und sie war natürlich außer sich. Beschimpfte mich als Schlampe und hasste mich. Ich war so high vom Kaffee, dem Adrenalin und der Musik, dass es mich nicht gestört hat. Wenn sie ernsthaft mit Tobi mal was am laufen hat, dann muss sie sich drauf einstellen, dass viele Mädchen ihn haben wollen werden und auch versuchen werden ihn sich zu nehmen. Und wenn sie bis jetzt noch keine Initiative ergriffen hat, dann tuts mir leid. Er ist ein wahnsinnig guter Küsser. Und seine Lippen mmmmmmhhh......

Samstag hab ich dann versucht Angi anzurufen, aber sie ging nicht ran, weder ans Festnetz noch an ihr Handy. Ich hab auch die anderen gefragt, aber keiner wusste was. Bei ihnen hob sie auch nicht ab. Ich machte mir nichts draus, manchmal reagiert sie einfach über. Sie ist nunmal temperamentvoll und wenn sie schmollen wollte, sollte sie doch. Abends bin ich ihr durch Zufall übern Weg gelaufen. Sie war gerade vertieft Nick aufzufressen... Ey das ist echt schon widerlich, wie das aussah. Uaaah. Dabei ist er mein Ex... Es sollte wohl sowas wie Rache sein. Tja schade nur für sie, dass alle es von ihr daneben fanden mit meinem Ex rumzumachen. Keiner findet nun mal Second-hand gut...

 

Naja chaotisches Wochenende und morgen gehts in die Schule. Scheiße man die Ferien sind vorbei. Eine Woche kann verdammt kurz sein, ich hoffe dass diese Zeit bis zu den nächsten Ferien schnell vorbeigeht.

 

Cheers.

25.2.07 17:24, kommentieren

Pins & Needles

Hier werde ich meine Geschichten aufschreiben. Ich hab zwar kaum Erfahrung mit Blogs, aber so schwer kann das dann doch nicht sein.

Gestern hatte ich ein Date mit Jeff. Es war überraschend schmerzhaft für mich festzustellen, dass nichts mehr so ist wie es war zwischen uns. Ich find das sehr schade, weil er doch immer mein bester war.

Aber nach dem Sommer 'o6 war unser Verhältnis gestört. Wir haben uns nicht mehr jeden Tag gesehen. Kaum miteinander geredet. Noch nicht einmal telefoniert haben wir so oft wie früher.

Ich hab das nicht wirklich gemerkt, ich blöde Kuh war ja viel zu sehr damit beschäftigt 'nem Kerl hinterherzurennen. Jessy und Rob haben damals versucht es mir klazumachen, aber Liebe kann verdammt blind machen.

Und was ist mir jetzt davon geblieben? Nichts. Der Kerl vergessen, Jeff fremd & ein Haufen Scherben. Metaphorisch gesehen versteht sich. Dabei find alles echt sehr schön an. Der Sommer war wahnsinnig heiß, weshalb wir uns immer am See getroffen haben. Wir, das sind Rob, Jessy, Angi, Jeff & ich. Eines Tages war da dieser geile Kerl. Groß, dunkle Haare, durchtrainiert, einfach atemberaubend. Er ist mir sofort aufgefallen. Doch ich ihm leider nicht. Irgendwann hab ich ihn in der Stadt getroffen. Er war allein unterwegs, genau wie ich. Er erkannte mich gleich wieder und hat mich angesprochen. Wir waren dann zusammen Eis essen. Ich dachte ich wär im Himmel. So schön war das. Die nächsten Tage setzte er sich am See zu uns, und lernte die anderen kennen. Es war klar, dass wenn er Jessy erst kennen gelernt hatte, er mich schlagartig vergessen würde. Das ist mit allen Kerlen so. Sie haben immer nur Augen für Jessy. Sie ist ja auch ein geiles Luder. Doch so viel Persönlichkeit hat sie nicht.

Zumindest war es ein langer Sommer, mit einer noch längeren Tragödie, bei der ich fast mein Leben verbaut hätte. Doch durch Jeff hab ich dann noch die Kurve gekriegt. Doch das Verhältnis zwischen uns ist anders. Wir sind uns fremd geworden. Es tut so weh, wenn ich in seinen Armen liege. Früher war es mal soo schön...

Ich merke erst jetzt, dass ich ihn verloren habe. Aber das muss ich akzeptieren, glaube ich.

Naja gleich kommt Sarah und wir wollten uns nen tollen Nachmittag machen. Sie schläft auch bei mir.

Ich erzähl dann morgen wie es war. Wenn ich es nicht vergesse...

1 Kommentar 22.2.07 14:49, kommentieren



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung