reflections

Pins & Needles

Hier werde ich meine Geschichten aufschreiben. Ich hab zwar kaum Erfahrung mit Blogs, aber so schwer kann das dann doch nicht sein.

Gestern hatte ich ein Date mit Jeff. Es war überraschend schmerzhaft für mich festzustellen, dass nichts mehr so ist wie es war zwischen uns. Ich find das sehr schade, weil er doch immer mein bester war.

Aber nach dem Sommer 'o6 war unser Verhältnis gestört. Wir haben uns nicht mehr jeden Tag gesehen. Kaum miteinander geredet. Noch nicht einmal telefoniert haben wir so oft wie früher.

Ich hab das nicht wirklich gemerkt, ich blöde Kuh war ja viel zu sehr damit beschäftigt 'nem Kerl hinterherzurennen. Jessy und Rob haben damals versucht es mir klazumachen, aber Liebe kann verdammt blind machen.

Und was ist mir jetzt davon geblieben? Nichts. Der Kerl vergessen, Jeff fremd & ein Haufen Scherben. Metaphorisch gesehen versteht sich. Dabei find alles echt sehr schön an. Der Sommer war wahnsinnig heiß, weshalb wir uns immer am See getroffen haben. Wir, das sind Rob, Jessy, Angi, Jeff & ich. Eines Tages war da dieser geile Kerl. Groß, dunkle Haare, durchtrainiert, einfach atemberaubend. Er ist mir sofort aufgefallen. Doch ich ihm leider nicht. Irgendwann hab ich ihn in der Stadt getroffen. Er war allein unterwegs, genau wie ich. Er erkannte mich gleich wieder und hat mich angesprochen. Wir waren dann zusammen Eis essen. Ich dachte ich wär im Himmel. So schön war das. Die nächsten Tage setzte er sich am See zu uns, und lernte die anderen kennen. Es war klar, dass wenn er Jessy erst kennen gelernt hatte, er mich schlagartig vergessen würde. Das ist mit allen Kerlen so. Sie haben immer nur Augen für Jessy. Sie ist ja auch ein geiles Luder. Doch so viel Persönlichkeit hat sie nicht.

Zumindest war es ein langer Sommer, mit einer noch längeren Tragödie, bei der ich fast mein Leben verbaut hätte. Doch durch Jeff hab ich dann noch die Kurve gekriegt. Doch das Verhältnis zwischen uns ist anders. Wir sind uns fremd geworden. Es tut so weh, wenn ich in seinen Armen liege. Früher war es mal soo schön...

Ich merke erst jetzt, dass ich ihn verloren habe. Aber das muss ich akzeptieren, glaube ich.

Naja gleich kommt Sarah und wir wollten uns nen tollen Nachmittag machen. Sie schläft auch bei mir.

Ich erzähl dann morgen wie es war. Wenn ich es nicht vergesse...

22.2.07 14:49

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen


Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung